Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sie haben Wünsche, Anregungen, Kritik oder neue Ideen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Die Projektleitung erreichen Sie immer Mittwochs von 10-12.00 Uhr, sowie nach Terminvereinbarung.

 

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Das Projektteam

Wir arbeiten gemeinsam an allem, was rund um das Projekt an Organisationsarbeiten anfällt, vermitteln Paten auf Zeit® an Kinder, Leoni betreut auch selbst Kinder und gemeinsam leiten und veranstalten wir auch die Schulungen für unsere Paten.

Gemeinsam geben wir unseren Wissens- und Erfahrungsschatz weiter - das ist unsere Passion!

Wir - das sind die Projektpartnerinnen Beate Rasig, Diabetesberaterin DDG, und Leoni Knaup, Projektleitung von Pate auf Zeit® - würden uns gerne kurz vorstellen.

 

Flyer entwerfen, Schulungsunterlagen bearbeiten, die Homepage auf dem neusten Stand halten, aber auch die eigentliche Vermittlung von Paten an unsere Auftraggeber, d.h. Eltern, Lehrer, Schulen, Kindergärten usw. sind unsere Aufgaben. Wir stehen beide mit beiden Beinen im Leben, Beate als Diabetesberaterin in einer Diabetes-Schwerpunktpraxis und Leoni als Studentin und Mitarbeiterin im Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband e.V.

Unsere Liebe zum Projekt zeichnet unsere Arbeit aus und wir sind stets bemüht, für alle Beteiligten das Beste aus der Betreuung und den Kooperationen herauszuholen. Es beginnt bereits bei der Schulung: Wir schulen unsere Paten und Patinnen medizinisch und pädagogisch, da wir der Überzeugung sind, dass zu einem adäquaten Diabetesmanagement nicht nur medizinisches Wissen, sondern auch das gewisse Fingerspitzengefühl dazugehört, um kommunikativ und pädagogisch in unterschiedlichen Situationen passend handeln zu können. Ein grundlegendes Wissen über Diabetes ist hierfür die Voraussetzung, weshalb die Fortbildung zu 50 % aus dem Erlernen dieses Wissens besteht und zu 50 % aus kommunikativen Theorien, aber auch vielen Rollenspielen, Simulationen und Selbsterfahrungsübungen.

Wir wissen, dass der Bedarf an Paten und medizinisch gut qualifizierten Lehrern, Pfarrern, Ehrenamtlern und co. hoch ist und freuen uns deshalb über jeden Einzelnen, der die Freude an diesem Ehrenamt entdeckt.

Die Kinder geben viel zurück, und wer einmal in strahlende Kinderaugen gesehen hat, der weiß: es gibt keine schönere Rückmeldung und Motivation. Wenn Sie also jemanden kennen, oder vielleicht selber Lust haben dazu zu sein – dann schauen Sie sich gerne unsere Fortbildungs- und Engagementmöglichkeiten an. Wir freuen uns auf Sie! 

Sie haben Lust sich zu engagieren? Schreiben Sie uns gerne an!
Wir haben immer wieder alt bewährte und spannende neue Aufgabenbereiche, für die EhrenamtlerInnen gesucht werden.

"Pate auf Zeit® ist entstanden, weil ich genau dieses Gefühl in die Welt hinaustragen möchte:

Leoni Knaup, ProjektleiterinLeoni Knaup, Projektleiterin Mit Diabetes kann man groß und glücklich werden,  also seid wie Brüder und Schwestern für eure Patenkinder."

"Diabetes selbst sollte für Eltern und die Kinder selbst kein Hinderungsgrund sein. 

Beate Rasig, medizinische LeitungBeate Rasig, medizinische Leitung

Mir ist es wichtig, dass Kinder mit Typ 1 Diabetes darin unterstützt werden, an allen Aktivitäten im Alltag teilnehmen zu können.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?